Sittig PaxAlarm ist unser IP-basiertes Notsprechsystem, das im Notfall eine einfache und problemlose Alarmierung gewährleistet.

Sittig PaxAlarm ist unser IP-basiertes Notsprechsystem, das im Notfall eine einfache und problemlose Alarmierung gewährleistet.

Das webbasierte System regelt, welche Alarmketten im Notfall ausgelöst werden und welche Mitarbeiter über welche Kanäle informiert werden. Große Unternehmen, wie z.B. Flughäfen, haben komplexe Alarmketten für verschiedene Szenarien, z.B. unbeaufsichtigtes Gepäck oder andere Unregelmäßigkeiten.

PAXAlarm ist die perfekte Lösung für die Verwaltung und Kontrolle dieser Komplexität, da es nahtlos mit der jeweiligen Leitstelle vor Ort harmoniert. Die Mitarbeiter in der Leitstelle können wählen, ob sie aufgezeichnete Nachrichten oder selbst eine Nachricht einsprechen und die Einsatzkräfte damit informieren.

Das System leitet den Text an das (Mobil-)Telefon des zuständigen Bereitschaftspersonals und über Lautsprecher an die Wartezimmer der anwesenden Rettungsdienste weiter. PAXAlarm ist in der Lage, individuelle Durchsagen an verschiedene Gruppen zu senden; so erhält das Bodenpersonal beispielsweise andere Anweisungen als die Feuerwehr oder die Luftüberwachung.

Alle PAXAlarm-Funktionen

Alle PAXAlarm-Funktionen

  • Mehrere Alarmkanäle

    Mit Hilfe von PAXAlarm können Einsatzkräfte über Telefon, E-Mail, App, Bündelfunksystem, Alarmfunk und andere Kanäle parallel informiert werden.

  • Text to Speech

    Unsere selbst entwickelte Text-to-Speech-Engine ermöglicht Ihnen völlige Flexibilität.

  • Schnittstellen zu Verwaltungs-System

    Um sicherzustellen, dass immer die richtigen Personen alarmiert werden, werden die Schichtpläne immer aktuell über unsere Schnittstelle importiert.

  • Individuelle Hardware Lösungen

    Die Alarm-Panels müssen genau den Anforderungen des jeweiligen Standortes entsprechen. Deshalb entwickeln und installieren wir selbst produzierte individuelle Hardware.

  • Cloud ready

    Die Software kann einfach gestreamt und mit der neuesten Cloud-Technologie an Ihre Server angeschlossen oder vor Ort auf Ihren eigenen Servern gehostet werden.

  • Schnittstellen zu den großen Beschallungsanlagen

    Bosch, Honeywell, TOA, IED, etc. – PAXAlarm verfügt über Schnittstellen zu allen großen Beschallungssystemen.

  • Redundante Serverstruktur

    Sicherheit ist immer das Wichtigste. Deshalb sind alle Computer redundant angeschlossen. Die doppelte Struktur und das Selbst-Überwachungssystem gewährleisten ein höchst zuverlässiges Notrufsystem.

  • Unendliche Anpassbarkeit

    Jede IT-Infrastruktur ist anders – das ist die Stärke unseres PAXAlarm, das von unseren Ingenieuren an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Projekt Referenzen

Projekt Referenzen

Flughafen München

Alarmsystem für Flugzeug- und Flughafen-Notfälle

Kurzbeschreibung:
Planung, Integration und Wartung eines Flughafen-Alarmsystems für die Organisation von Einsatzkräften bei Notfällen. Das System ist mit dem Feuerwehr-Verwaltungs-System verbunden, um verschiedene Szenarien und Einsatzgruppen zu verwalten. Für einen hochsicheren und nahtlosen Alarmdurchsage- und Koordinationsprozess sind über 26 kundenspezifische IP-Paging-Sprechstellen und Telefonsystemschnittstellen integriert.

Start:
2012 (letzte Verlängerung 2019)

Flughafen Stuttgart

Alarmsystem für die Flughafenfeuerwehr

Kurzbeschreibung:
Planung, Integration und Wartung eines hochgradig kundenspezifischen Flughafen-Alarmsystems für die für die Organisation von Einsatzkräften bei Notfällen. Das System ist mit dem Feuerwehr-Verwaltungs-System verbunden, um verschiedene Szenarien und Einsatzgruppen zu verwalten. Für eine schnelle und benutzerfreundliche Handhabung umfasst das System über sieben IP-Touch-Paging-Stationen. Eine ununterbrochene Notfallkommunikation wird durch über 60 Telefon-Paging-Kanäle erreicht.

Start:
2009 (letzte Verlängerung 2019)

Flughafen München

Alarmsystem für Flugzeug- und Flughafen-Notfälle

Kurzbeschreibung:
Planung, Integration und Wartung eines Flughafen-Alarmsystems für die Organisation von Einsatzkräften bei Notfällen. Das System ist mit dem Feuerwehr-Verwaltungs-System verbunden, um verschiedene Szenarien und Einsatzgruppen zu verwalten. Für einen hochsicheren und nahtlosen Alarmdurchsage- und Koordinationsprozess sind über 26 kundenspezifische IP-Paging-Sprechstellen und Telefonsystemschnittstellen integriert.

Start:
2012 (letzte Verlängerung 2019)

Flughafen Stuttgart

Alarmsystem für die Flughafenfeuerwehr

Kurzbeschreibung:
Planung, Integration und Wartung eines hochgradig kundenspezifischen Flughafen-Alarmsystems für die für die Organisation von Einsatzkräften bei Notfällen. Das System ist mit dem Feuerwehr-Verwaltungs-System verbunden, um verschiedene Szenarien und Einsatzgruppen zu verwalten. Für eine schnelle und benutzerfreundliche Handhabung umfasst das System über sieben IP-Touch-Paging-Stationen. Eine ununterbrochene Notfallkommunikation wird durch über 60 Telefon-Paging-Kanäle erreicht.

Start:
2009 (letzte Verlängerung 2019)

function adjustPaddingLinkedIn() { //32 ist die Pixel Größe des Icons let topBarHeight = ((document.getElementById("Top_bar").offsetHeight) - 32) / 2; document.getElementById("downloadLinkedInDesktop").style.padding = `${topBarHeight}px 5px ${topBarHeight}px 0px`; } jQuery(document).ready(function () { addClassNameListener(header, adjustPaddingLinkedIn); header.addEventListener("resize", adjustPaddingLinkedIn); adjustPaddingLinkedIn(); });